AppX-Packages für alle Benutzer per Script entfernen

Windows AppX-Apps können sehr lästig sein – insbesondere Teams: In Windows 11 wird die Teams-App „Teams für zu Hause oder kleine Unternehmen“ – zu erkennen am weißen Quadrat im Logo – automatisch installiert. In Schulen und Betrieben wird aber „Teams für Beruf, Schule und Studium“ benötigt – zu erkennen am dunkelvioletten Quadrat im Logo.

Naheliegend wäre, die „weiße“ App einfach zu deinstallieren, z. B. mittels FOG-Snapin. Der Haken: FOG und andere Management-Systeme starten Wartungstasks im lokalen Konto „System“ – und dieses Konto kann keine AppX deinstallieren.

Continue reading „AppX-Packages für alle Benutzer per Script entfernen“

WordPress App für Android – Upload von Bildern und Videos funktioniert nicht?

Nachdem ich heute eine neue Website aufgesetzt hatte und sie mit Bildern über die WordPress-Smartphone-App beschicken wollte, brach der Upload scheinbar grundlos ab. Nach ein wenig Herumprobieren wurde mir klar, dass es an der fehlenden HTTPS-Verschlüsselung der Website lag! Ich musste HTTPS installieren und erzwingen, dann den Blog nochmal aus der WordPress-App entfernen und neu hinzufügen, dann klappte alles.

Samsung Galaxy S9, Fingerabdrucksensor funktioniert nicht mehr – die Bastellösung

Bei meinem Galaxy S9 löste sich plötzlich der Lack vom Fingerabdrucksensor, und dann ging erst mal nichts mehr mit Biometrie. Einem Tipp folgend habe ich zunächst mal die Cache-Partition gelöscht, was kurz für Abhilfe sorgte, doch meine Finger wurden kurz darauf wieder nicht erkannt.

Das ist besonders ärgerlich, wenn man Apps mit Biometriefreigabe (wie z. B. Paypal oder Banking-Apps) nutzen möchte – jedesmal ein langes, sicheres Passwort tippen nervt gewaltig. Das Handy professionell reparieren zu lassen war weder finanziell noch organisatorisch attraktiv.

Continue reading „Samsung Galaxy S9, Fingerabdrucksensor funktioniert nicht mehr – die Bastellösung“

Windows Store-Apps automatisiert installieren

Diverse nützliche Apps gibt es nicht mehr als Installationspakete, sondern nur noch über den Microsoft Store – theoretisch. Ich möchte am Beispiel von „OneNote für Windows 10“ zeigen, wie eine Installation automatisiert werden kann:

  1. Man benötigt die entsprechenden Installationspakete. Dazu öffnet man den Windows Store im Browser und sucht nach der gewünschten App. Die Adresse der App-Seite kopieren!
    (z. B.: https://www.microsoft.com/de-de/p/onenote-for-windows-10/9wzdncrfhvjl?activetab=pivot:overviewtab )
  2. Diese Adresse bei https://store.rg-adguard.net/ eingeben und das kleine Dropdown-Menü am Ende der Zeile auf „Retail“ umschalten.
    Eine lange Liste mit Dateien wird angezeigt. Nun lädt man sich die benötigten Dateien herunter – aber welche sind nötig? Bei „OneNote für Windows 10“ stellt sich nach einigem Ausprobieren heraus, dass es nur die beiden Dateien Microsoft.Office.OneNote_16001.14326.20674.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe.appxbundle und Microsoft.VCLibs.140.00_14.0.30704.0_x64__8wekyb3d8bbwe.Appx sind – für ein 64-bit-Windows, versteht sich.
  3. Diese Dateien werden mit folgendem Befehl in der Powershell installiert:
    add-appxpackage -path "Microsoft.VCLibs.140.00_14.0.30704.0_x64__8wekyb3d8bbwe.Appx"
    add-appxpackage -path "Microsoft.Office.OneNote_16001.14326.20674.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe.AppxBundle"

    Continue reading „Windows Store-Apps automatisiert installieren“

WD My Book Live – neues Betriebssystem OpenWRT

Die preiswerten NAS-Geräte My Book Live von Western Digital hatten über die Jahre diverse schlechte Presse – ob nun Sicherheitslücken die Platten über Jahre angreifbar machten oder die Geräte ihre Daten einfach selbst löschten.

Da ich mich als Schwabe schlecht von Dingen trennen kann, wollte ich einmal versuchen, ein neues Betriebssystem auf die My Book Live zu bringen. Das hat nach folgender Anleitung gut geklappt – man muss sich aber schon ein wenig mit Linux auskennen und benötigt einen SATA-USB-Adapter, um die Platte neu installieren zu können.

Continue reading „WD My Book Live – neues Betriebssystem OpenWRT“

FOG – solve client boot problems

This article deals with FOG – Free Open Ghost, an open-source computer cloning system.

I had trouble with FOG network booting a Fujitsu K5010/24 with a Realtek PCIe GbE NIC, type 8168 ( PCI\VEN_10EC&DEV_8168&SUBSYS_125F1734&REV_15 in Windows device manager). The MAC address begins with 98:ee:cb which makes it a Wistron make. The manufacturer lists the card as a Realtek RTL8111H, same as for the Fujitsu A3510 which started this thread. The computer has no option for BIOS, only EFI. It would give me “Waiting for link-up on net0… ok” and then “Configuring (net0 98:ee:cb… … No configuration methods succeeded. (http://ipxe.org/040ee186)” – so, no dhcp.

snp.efi and snponly.efi said “Received DHCP answer on interface net0” but would then hang on loading bzImage, sometimes at 0% sometimes at 1% or 2%. No good.

Continue reading „FOG – solve client boot problems“

Lineage OS 18 für Samsung Galaxy S5 (klte)

Warnhinweis: Die Anleitung bezieht sich ausschließlich auf das oben genannte Gerät! Wenn irgendetwas schief gehen sollte, könnte das Telefon irreparabel beschädigt sein – dafür übernehme ich keinerlei Verantwortung! Ebenso weiß ich nicht, welche Funktionen des Telefons von diesem Betriebssystem unterstützt werden oder nicht! Ihr handelt auf eigene Gefahr!

Weil ich gerade keine Zeit für lange Texte habe, hier die Links zu den relevanten Dateien für Lineage 18 auf einem S5 (Codename klte); die Installation läuft analog zu den anderen Lineage-Installationen.

Continue reading „Lineage OS 18 für Samsung Galaxy S5 (klte)“

Netzwerk-Shares unter Windows PE freigeben

Wer Windows PE zur Installation oder Wartung von Computern benutzt, möchte eventuell Daten zwischen mehreren Rechnern austauschen – das klappt sowohl in einer Infrastrukturumgebung als auch per Direktverbindung mit APIPA-Adresse. Ein Beispiel: Auf dem Clientcomputer C soll das Laufwerk C: des Servercomputers S als Netzlaufwerk Q: verbunden werden.

Auf dem Servercomputer S (in Windows PE): Continue reading „Netzwerk-Shares unter Windows PE freigeben“

Originalsoftware auf Samsung Smartphones installieren

Wer mit alternativer Firmware für Android-Telefone eine Weile herumspielt, kommt eventuell auch an einen Punkt, wo er die Original-Firmware wieder installieren möchte – sei es, um das Gerät weiterzugeben oder zu verkaufen, oder weil eine App Probleme mit dem Nicht-Standard-Betriebssystem macht – das kommt z. B. bei manchen Bankingapps vor; bei einem Freund war es die Corona-App von Saudi-Arabien, die in Lineage eine Warnmeldung produzierte – und man möchte ja keine Probleme auf Reisen bekommen.

Erfreulicherweise habe ich diese hervorragende Anleitung für Samsung-Smartphones zum Thema gefunden (danke an den Autor!), die bei einem Galaxy A5 2017 auf Anhieb problemlos funktioniert hat. Continue reading „Originalsoftware auf Samsung Smartphones installieren“

Fabrikneuen Windows 11-PC einrichten

Lang ersehnt oder ganz spontan gekauft steht er nun vor uns – der neue Rechner mit Windows 11. Alles schon fertig und vorinstalliert, und man möchte gleich loslegen… halt! Leider ist Windows immer noch nicht standardmäßig so installiert, dass die Benutzerdaten auch bei einem Vollabsturz des Systems sicher sind. Ein bisschen Zeit sollte man schon noch investieren!

Hier also der Einrichtungsvorgang, Stand November 2021, in aller Ausführlichkeit: Continue reading „Fabrikneuen Windows 11-PC einrichten“

Windows 11 komplett neu installieren

Wer sich einen neuen PC kauft, bekommt ihn in den allermeisten Fällen mit einem vorinstallierten Betriebssystem. Im Laufe der Zeit kann aber die Notwendigkeit entstehen, Windows komplett neu zu installieren. Dazu benötigt man lediglich einen funktionierenden Windows-PC mit mindestens 8GB freiem Speicher auf der Festplatte C:, und einen USB-Stick mit mindestens 8GB Speicherplatz (oder einen DVD Double-Layer-Rohling mit 8,5GB Speicherplatz und einen DVD-Brenner). Und so geht das:
Continue reading „Windows 11 komplett neu installieren“

Upgrade von Windows 10 auf Windows 11

Ein Upgrade von Windows 10 auf die Nachfolgerversion Windows 11 ist keine große Sache. Ein paar Dinge gibt es jedoch zu beachten:

  1. Backup des funktionierenden Windows 10-Systems anlegen – dafür eignet sich z. B. Drive Snapshot.
  2. Den Windows 11-Installationsassistenten von Microsoft direkt über https://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=2171764 oder über die Seite https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows11 herunterladen.
  3. Den Assistenten starten; das Betriebssystem wird heruntergeladen, vorbereitet und installiert. Während der Assistent läuft, kann man bequem weiterarbeiten.
  4. Ich konnte beobachten, dass die Installation bis ca. 74% sehr schnell, dann viel langsamer lief. Nach ihrem Abschluss muss der Rechner neu gestartet werden.